Dienstag, 14. Mai 2013

Cosplay. Convention. ChisaiiCon.



ChisaiiCon 2013 - Was für ein Wochenende!

Wir sind zurück von der ChisaiiCon 2013 - mit tollen Interviews und quirligen Aufnahmen vom Con-Geschehen! Während der Dreharbeiten hat glücklicherweise auch das Wetter mitgespielt.

Unsere Mission an diesem Wochenende: Was ist eine Convention? Was kann man dort alles erleben? Was haben die Cosplayer zu erzählen?



Samstag
Die ChisaiiCon ist die allererste Convention, die wir besucht haben - wir waren also sehr gespannt!
Unsere Erwartungen wurden nicht enttäuscht: Lauter bunte Kostüme, Fan-Stände und Trubel erwarteten uns vor dem Eingang des Sasel Hauses. Also schnell den Con-Ausweis bei der lieben Lia abgeholt und losgefilmt!
Leider war das Drehen im Gebäude selbst etwas schwierig, da es wirklich beengt war und wir ständig im Weg standen – wir entschuldigen uns hiermit dafür^^. Wir haben trotz unserer Schildkrötenpanzer (Kamera-Rucksäcke) versucht, uns so klein wie möglich zu machen und haben es geschafft auch die Stände zu filmen.
Auf Grund des noch sehr schönen Wetters haben wir die Interviews draußen aufgenommen.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere großartigen Interviewpartner!!!
Auch die Lolita Szene und Cosplayer, die nicht unbedingt Anime- oder Manga-Figuren darstellen, kamen zu Wort.












Am Abend haben wir dann bei Ryus Nähworkshop "Bitte nicht essen!" vorbeigeschaut, um sie mit der Kamera zu begleiten. Im Hydropi-Cos erklärte sie den Teilnehmern, wie man ein knuffiges Onigiri Plüschtier nähen kann - begleitet von den Klängen des Anime-Karaoke, ein Stockwerk darunter^^.
Hier könnt ihr auf ihrem Blog nachlesen, wie ihr die Arbeit als Workshop Leiterin gefallen hat und euch die Ergebnisse anschauen:

http://jemokohiri.blogspot.de/2013/05/mangelware-freier-platz.html







Sonntag
Am letzten Tag der Con, erschien das Gelände deutlich ruhiger zu sein – trotzdem war doch einiges los und es gab viel zu entdecken, Höhepunkt heute: der Cosplay- Wettbewerb!
Aber zuerst haben wir Ryu als Blitza-Gijinka wiedergetroffen haben, um eine weitere kleine Aufnahme zu machen.
Auf dem Gelände entdeckten wir etwas, was unsere Fan-Herzen hat höher schlagen lassen: Harry und Draco! Die beiden Mädels haben einem Interview gleich zugestimmt - das passte gut zu den Fred & George Aufnahmen vom Samstag. Umso schöner war es, noch mehr Charaktere aus dem Harry Potter Universum zu treffen.

Am Nachmittag stand dann der Cosplay Wettbewerb an, worauf wir als Con-Neulinge natürlich sehr gespannt waren. Leider war es im Saal sehr dunkel, doch die Essenz eines Wettbewerbes konnten wir für den Film gut einfangen.

Als das Licht langsam durch die Türen drang, kamen die drei niedlichen Kätzchen aus dem Musical Cats auf uns zu gekrabbelt – das war nochmal etwas ganz anderes!
Was für ein Glück, dass Sweety uns noch gefunden hat und als Ty Lee aus Avatar vor der Kamera superspannende Sachen erzählt hat – danke dafür!
Wir sind stolz, dass wir auch Mai, das eigentlich schwer beschäftigte Maskottchen der ChisaiiCon, interviewen durften!!!
Jedes Mal bekommen wir neue Facetten zu hören, was es für euch und uns umso aufregender macht!
 







Über 20 Cosplayer standen für uns vor der Kamera und haben uns geholfen, das Bild einer Convention einzufangen und wichtige Fragen zu klären.
Mission erfüllt.

Vielen Dank an unser Turtle-Team: JETTE, PATRICK und LINA für Kamera- und Tonassistenz, die Fotos und die Hilfe beim Tragen der Ausrüstung!!!

und natürlich danken wir den tollen Cosplayern, welche uns an diesem Wochenende ihre Zeit geschenkt haben!


Patty-chan & AzzuroTsuna
Lena_Moyashi
JessiStar & Shi-tan
Deidaisuki & TenshiSama
Pitchi mit der zauberhaften Cure Diamond Gruppe
Regnat & Rikuto
Sparks & Lycisca & Melissa
Crash & Spanien
Ryu
Finny & Flauschiii
Sweety
Charlie
Yui
...

Danke an das Orga- und Helfer-Team der ChisaiiCon - weiter so!!!

1 Kommentar:

  1. Danke für die Verlinkung zu meinem Erfahrungsbericht. Hoffe, der Workshop war für euch auch spannend und informativ. Wäre schön, wenn ihr mir die Bilder vom Workshop zukommen lassen könntet.

    AntwortenLöschen